telefon
Exxplain in Ihrer Nähe Referenzen & Aktuelles Kontakt zu uns Kundenlogin Unternehmen
Trailer

Wieviele Internet-Nutzer
schauen sich täglich
online Videos an?

 

Bildauflösung

Bildauflösung thumbnail

Die Bildauflösung ist ein umgangssprachliches Maß für die Bildgröße einer Rastergrafik. Sie wird durch die Gesamtzahl der Bildpunkte oder durch die Anzahl der Spalten (Breite) und Zeilen (Höhe) einer Rastergrafik angegeben. Einordnung Der Begriff Auflösung wird in der Praxis mehrdeutig und in vielen Bereichen verwendet, wodurch es zu Missverständnissen kommen kann. Auflösung im physikalischen Sinn

weiterlesen…


Videotechnik

Videotechnik thumbnail

Die Videotechnik (lat. video = ich sehe, von videre sehen) umfasst die elektronischen Verfahren zur Aufnahme, Übertragung, Bearbeitung und Wiedergabe von bewegten Bildern sowie ggf. des Begleittons (siehe: Audio) und in der digitalen Fotografie auch von statischen Bildern. Dazu gehören ferner die eingesetzten Geräte, wie Videokamera, Videorekorder und Bildschirm. Aber auch die rein digitale Verarbeitung

weiterlesen…


Filmkamera

Filmkamera thumbnail

Als Filmkamera bezeichnet man eine fotografische Apparatur, vor allem in der Kinematografie, die in rascher Folge beliebig viele fotografische Bilder auf einen perforierten fotografischen Film belichtet. Im Gegensatz zur einer Stehbildkamera, (siehe Fotoapparat), die der Aufnahme einzelner Bilder dient, oder zur Digitalen Kino-Kamera, die auf elektronische Speicher aufzeichnet, nimmt die Laufbildkamera (Filmkamera) mittels eines Filmantriebes

weiterlesen…


30-Grad-Regel

30-Grad-Regel thumbnail

Die 30-Grad-Regel besagt, dass eine Einstellung in einem Film aus einem Winkel (bezogen auf die Achse Kamera-Bildinhalt) aufgenommen sein sollte, der mindestens um 30 Grad von der vorhergehenden Einstellung abweicht, um einen flüssigen, nicht als sprunghaft empfundenen Schnitt zu gewährleisten. Dabei muss die Einstellung so gewählt werden, dass sie der 180-Grad-Regel nicht widerspricht, da sonst

weiterlesen…


Perspektive

Perspektive thumbnail

Perspektive (von lateinisch perspicere = hindurchsehen, hindurchblicken) fasst die Möglichkeiten zusammen, dreidimensionale Objekte auf einer zweidimensionalen Fläche so abzubilden, dass dennoch ein räumlicher Eindruck entsteht. Arten von Perspektiven Geometrische Projektionsverfahren. Zentralprojektion: Sehstrahlen gehen von einem Augpunkt aus, raumparallele Kanten scheinen in der Projektion in einen Punkt zu flüchten. Zentralperspektive: Zentralprojektion, eine Raumfläche liegt parallel zur

weiterlesen…


Überblendung

Überblendung thumbnail

Die Überblendung ist ein Begriff aus der Film- und Videotechnik und bezeichnet den kontinuierlichen Übergang von einer Kameraeinstellung oder Szene zu einer anderen. Es handelt sich um eine Kombination einer Abblende mit einer Mehrfachbelichtung und einer Aufblende. Überblendung bei der Aufnahme auf Film Wird eine Überblendung mit einer (herkömmlichen, d.h. auf mit fotografischem Film arbeitenden)

weiterlesen…


Sequenz

Sequenz thumbnail

Eine Sequenz ist ein Begriff aus der Filmtechnik und beschreibt eine Gruppe aus aufeinanderfolgenden Einstellungen, die grafisch, räumlich, zeitlich, thematisch, szenisch oder unter Aspekten der Personenkonstellation einander zugehörig sind und durch einen in sich abgeschlossenen filmischen Abschnitt eine Phase in der Entwicklung der Erzählung dokumentieren. Sie grenzt sich von benachbarten Sequenzen üblicherweise durch Auf- und

weiterlesen…